Allgemein Genuss Nützlich

Thermomix: Ein Gast im Café, der zu uns passt

21. Oktober 2016

Einmal im Monat ist Thermomix-Wochenende im Palmencafé: Dann kommen freundliche Leute, bauen eine Kochecke auf und bewirten unsere Kunden mit Köstlichkeiten, die sie vor ihren Augen zubereiten. Das kommt gut an: Während die einen sich einfach nur ein kleines Häppchen vom Tablett nehmen, vertiefen sich andere in Gespräche über Rezepte, Einsatzmöglichkeiten und – ein Hit für Männer! – die neue Guided-Cooking-Funktion, bei der man wirklich nichts mehr können muss und trotzdem alles gelingt.

Freitags und samstags, an verkaufsoffenen Sonntagen oft auch, bittet das Thermomix-Team zu Tisch. Dann sitzen einige unserer Kunden beim Showkochen als Gäste am Tisch und bekommen saisonale Küche aus dem Thermomix serviert. Auch die Zuschauer werden nicht vergessen: Bei Kostproben vom Tablett lässt sich das ein oder andere Thema gleich viel lockerer besprechen. Das sind durchaus nicht nur Verkaufsgespräche: Die meisten kommen, weil sie schon einen Thermomix zuhause stehen haben und sich über neue Kochideen austauschen wollen. Es ist noch niemand gesehen worden, der den Kauf bereut hat oder sich beschweren kommt – obwohl die Küchenhilfe immerhin stolze 1.200 Euro kostet. Aber man kauft dort nicht einfach ein Gerät, sondern erhält Hilfe, Unterstützung und Kontakt zu vielen Gleichgesinnten.

dsc_5285

Ein Gerät, das auch wir einsetzen

Uns gefällt das, denn es erinnert uns ein wenig an unseren eigenen Ansatz: Auch bei uns erwirbt man nicht möglichst billig etwas und wird dann damit allein gelassen. Wir sind ansprechbar, serviceorientiert und geben Wissen weiter, wo wir nur können. Es gibt Menschen, die nicht kochen können und trotzdem gut essen wollen – aber den Thermomix nutzt auch der Chefkoch. Auch dieses Bild passt zu uns: Wir bei Dinger’s helfen allen Kunden gleichermaßen. Denen ohne Zeit und grünen Daumen, die trotzdem einen schönen Garten schätzen, und den Gartenbegeisterten, die anspruchsvolle Fragen an uns richten.

Da wundert es nicht, dass wir in unserer Gastronomie ebenfalls einen Thermomix einsetzen. Er hilft uns bei vielen Küchenarbeiten geradezu perfekt: beim Zerkleinern, Erhitzen, Mixen und Dampfgaren ist er für uns unverzichtbar geworden, denn er leistet einfach mehr als die kleineren Küchengeräte. Vor allem aber haben wir alle Funktionen in einem Gerät versammelt, was auf unserer begrenzten Arbeitsfläche sehr nützlich ist. Und was Profis einfach schätzen: Er ist unverwüstlich und macht die stärksten Beanspruchungen klaglos mit. Wer uns kennt, weiß, dass Qualität immer noch das beste Argument ist.

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Was sagen Sie dazu?