Allgemein Nützlich Pflanzen Schön

Stille Momente im Wassergarten

26. September 2018

Haben Sie zuhause einen Teich? Nein? Das kann Gründe haben: Pflegeaufwand, Mücken, Gefahr für Kleinkinder oder Platzmangel. Andererseits ist die Atmosphäre, wenn Wasser ins Spiel kommt, immer eine ganz besondere. Wenn Sie inmitten Ihrer täglichen Hektik einen Moment der Entspannung suchen und zuhause keine Wasserfläche zur Verfügung haben, dann besuchen Sie doch einmal unseren Wassergarten. Er ist die ruhigste Ecke in unserem Gartencenter und vermittelt Ihnen Atmosphäre und Ästhetik. Sie können sich dort sogar mit einem Stück Kuchen und einem frischen Kaffee auf unsere Außenterrasse setzen und die Herbstsonne genießen.

Unser Wassergarten liegt als einziger Bereich ganz unter freiem Himmel. Eine lang gestreckte, überdachte Pergola führt aus der Baumschule mitten hinein und endet in dem Bereich, in dem wir bepflanzte Wasserbecken, plätschernde Wasserspiele und interessante Uferpflanzen aufgebaut haben. Zwischen Spätsommer und Frühherbst herrscht hier eine ganz eigene Atmosphäre, wenn die schrägen Sonnenstrahlen die erste Blattfärbung zur Geltung bringen.

Bambus, Obst und Natursteinbrunnen

Die rechte Hälfte haben wir dem Bambus, dem Steingarten und Gehölzen wie Kirschlorbeer und Granatapfel gewidmet. Schlanke, hohe Findlinge aus echtem Schiefer inspirieren die Freunde pflegeleichter und ästhetischer Vorgärten – dazu passen zum Beispiel kleine Pagoden aus Lava und Naturstein, in die kleine Becken mit sprudelnden Fontänen eingearbeitet sind. Manche davon sind sogar beleuchtet.

Die linke Hälfte ist belebter, denn hier befindet sich die Außenterrasse unseres Cafés. Seit einiger Zeit ist es hier möglich, den Mittagsimbiss oder die Kaffeepause unter freien Himmel zu verlegen. Rund um die mit Holz belegte Terrasse stehen mobile Hecken in Pflanzkästen, dahinter ragen die Obstbäume empor. Auch Wildobst finden Sie hier – dieses besticht häufig durch eine besonders intensive Herbstfärbung, die durch reife Beeren wie Schlehen oder Vogelbeeren noch zusätzlich belebt wird. Etwas weiter stehen unsere Kletterpflanzen.

Eine kleine Pause zum Inspirieren und Auftanken

Uns sagen Kunden immer wieder, dass der Wassergarten für sie so etwas wie eine Oase sei. Der Baumschulbereich erfreut sich ohnehin großer Beliebtheit, gerade auch, weil er je nach Wetter an der frischen Luft oder vor Regen geschützt liegt. Dort ist ganzjährig eine Menge los. Und die Pause im Café, das ganz zentral im Innenbereich liegt, schätzt unsere Kundschaft natürlich auch. Ruhe und Entspannung sind in einem Gartencenter eigentlich nicht vorgesehen. Und doch gibt es sie. Wenn es einen Ort gibt, wo man tatsächlich einfach einmal abschalten kann, dann ist es der Wassergarten.

Wenn Sie also in der nächsten Zeit wieder einmal bei uns sind, probieren Sie es einfach einmal aus. Eine Kundin hat es kürzlich einmal so beschrieben:

„Die Kinder sind völlig begeistert vom Indoor-Spielplatz im Eingangsbereich und mein Mann ist kein ausgesprochener Gartenfreund. Wenn ich einmal zwei Minuten für mich brauche, dann lasse ich ihn zum Aufpassen dort. Er setzt sich mit seinem Handy auf die Bank, ich schlendere durch die Baumschule – und bevor ich durch die Zimmerpflanzenabteilung zurückgehe, nehme ich einen Schlenker durch den Wassergarten und trödle ein bisschen vor mich hin. Meine Familie ist trotzdem zufrieden, denn wenn ich durchs Café zurückgehe, kann ich gleich die Ansage für den Mittags-Snack machen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Was sagen Sie dazu?