Allgemein Genuss Schön

Die Top 5 Osterfarben 2020: Heben Sie die Stimmung zuhause!

20. März 2020
Auf diesem Bild sieht man vier Osterhasen in einer außergewöhnlichen Färbung. Im Hintergrund erkennt man unscharf weitere Osterdeko.

Die Corona-Grippewelle verändert derzeit unser Leben – und das ausgerechnet zur schönsten Jahreszeit, wenn die ersten warmen Tage ins Freie locken. In Köln sind Cafés und Restaurants geschlossen. Von gemeinsamen Unternehmungen wird abgeraten, statt dessen werden freiwillige Quarantäne und Home-Office zur Normalität. Aber es gibt eine gute Nachricht: Wenn sich das Leben ins eigene Zuhause verlagert, dann lohnt sich fröhliche Dekoration umso mehr. Immerhin profitieren Sie so rund um die Uhr von einer richtig tollen Osterkulisse!

Wie dekorieren Sie, wenn das Osterfest ins Haus steht? Lieben Sie es auch, natürliche Materialien in ihrer Schlichtheit wirken zu lassen oder bevorzugen Sie kräftige bunte Accessoires? Arrangieren Sie gerne Ostermotive am Fenster, damit das Licht in ihnen spielen kann oder staffieren Sie lieber das Zimmer mit allerhand fröhlichen Figuren aus? Was auch immer Sie lieber tun: Sie hatten noch nie so eine unglaubliche Auswahl an Farben.

Die Top 5 Osterfarben: Es gibt einen spektakulären Neuzugang

Es sind sogar so viele, dass wir unseren Osterbereich farblich in einzelne Zonen aufgeteilt haben. Hier die diesjährige Top 5:

  • Den ersten Platz nimmt Rosa ein. Seit einiger Zeit schon ist das Osterfest für viele Menschen mit dieser Farbe verbunden und hat das früher dominierende Gelb lange abgelöst. Das hat durchaus seine Begründung – schauen Sie einfach einmal in Ihren Garten oder streifen Sie durch die Parks. Fast überall finden Sie rosa Blüten: An japanischen Zier- und Nelkenkirschen, an Magnolien, an Hyazinthen, Tulpen und einer großen Fülle von Obstbäumen. Rosa macht fröhlich und verbreitet eine romantische Stimmung.
    Auf diesem Bild erkennt man rosafarbene Keramik Osterhasen und einen flauschigen Osterhasen in der selben Farbe. Sie stehen auf einer blumigen Tischdecke und im Hintergrund erkennt man weitere österliche Dekoelemente.
  • Platz zwei belegt das klassische Weiß. Sehr viele Obst- und Straßenbäume, Büsche und natürlich Blumen stehen im Frühjahr in weißer Blüte. Wenn die Schneeglöckchen verblühen, sind die Wiesen dafür im März und April von weißen Gänseblümchen förmlich übersät. Weiß steht für Reinheit und Unschuld, das Osterlamm ist ein gutes Beispiel hierfür.
    Auf diesem Bild sieht man viele weiße Entenfiguren mit orangenen Schnäbeln und Füßen sowie einer weißen Feder als Haarschmuck. Sie sitzen auf einer grünen Wiese. Im Hintergrund erkennt man weitere österliche Dekoelemente.
  • Hellgrün ist auf dem dritten Platz vertreten und damit die Farbe des frisch austreibenden Laubs. Oft gesellt sich noch ein zartes hellblau dazu, das an einen Sonnenhimmel erinnert; diese beiden Farben ergänzen sich gut, weswegen wir sie nebeneinander arrangiert haben.

  • Auf Platz vier hat sich überraschend die Farbe des Jahres 2019 geschoben: ein helles Korallenrot. Damit hat das Pantone-Instiut einen echten Volltreffer gelandet, denn eigentlich sind Farbmoden heute nur noch schwer in Gang zu bringen. Koralle ist kräftiger als Rosa und bringt mehr Tiefe in die Dekoration, passt aber überraschend gut zu fast allen anderen Farben. Korallenrot entfaltet seine Wirkung besonders gut, wenn es glänzen darf, zum Beispiel auf glasierter Keramik.Auf diesem Bild sieht man viele HOlzosterhasen mit rosafarbenen Halstüchern. Daneben stehen diverse Osterhasen und Eier in korallrot, einer Trendfarbe in 2020. Im Hintergrund sind weitere Dekoelemente zu erkennen.
  • Gelb ist zwar seltener geworden, behauptet aber immer noch seinen Platz in den Top 5. Früher, in den Siebziger und Achtziger Jahren, war fast die ganze Osterdeko gelb. Heute entscheiden sich die meisten eher für sonnige Tupfer, die vor anderen Grundfarben Akzente setzen. Und natürlich sind Küken und Enten immer noch die typischen gelben Ostermotive.

Daneben haben sich auch Trends bemerkbar gemacht, die wir schon in der Weihnachtsdeko beobachten konnten, etwa ein neuer Hang zu Kombinationen aus Schwarz und Gold. Das wirkt für einige vielleicht zu dunkel, andere aber lieben die dezente, edle Optik.

Maiglöckchen-Feen, Heuschrecken und Emailfiguren – für jeden etwas

Wenn Sie also einfach nach Inspiration suchen, dann finden Sie in jeder Farbe die Highlights des Jahres 2020. Neu sind zum Beispiel emaillierte Hasen-Silhouetten in zartgrün, deren Naturholzsockel sich fantastisch mit polierten Holzherzen vertragen. Hänger aus geflochtenen Naturkränzen, gefüllt mit verschiedenen Kunstpflanzen, stellen wir mit Geschick und gutem Blick selbst zusammen. Und ein echter Renner sind dieses Jahr Blumenfeen, die als Maiglöckchen oder Rose von der Decke baumeln. Gut gefallen uns auch die fein ausgeschnittenen Schattenrisse, die Gefäßränder veredeln und mit weiß gefärbten, österlichen Szenen die Herzen berühren. Für Liebhaber des Exotischen gibt es goldene Eier, silberne Heuschrecken und Äpfel, in deren Glanz man sich spiegeln kann.

Das Erzgebirge kann auch Ostern

Vielleicht sind Sie ja bereits unter die Sammler gegangen, denn bei uns gibt es jedes Jahr die neuesten erzgebirgischen Osterschöpfungen. Die Miniaturen von Hubrig aus Zschorlau, einem traditionsreichen Familienbetrieb, sind fast so beliebt wie ihre Schwibbögen und Pyramiden zum Weihnachtsfest. Eine ganze Hasenschule haben wir in der Vitrine versammelt, dazu Räucherhäschen und eine umwerfend niedliche Osterhasenspieluhr.

Eine Glasvitirne gefüllt mit hölzernen Osterfiguren der Kollektion 2020 der Firma  "Hubrig" original aus dem Erzgebirge.

Ob es sogar das erste Mal wird, dass Sie überhaupt Ihre Wohnung dekorieren? Schließlich haben vor allem Berufstätige, die derzeit nicht mehr ins Büro fahren, einen ganz neuen Blick auf ihr Zuhause gewonnen. Manche haben jetzt Zeit für den Frühjahrsputz, die Fenster strahlen wieder – da bekommt man doch richtig Lust, es sich einmal richtig schön zu machen.

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Was sagen Sie dazu?